Wir stellen uns vor

Hier erfährst du, wer wir sind und was wir machen. Gern kannst du uns auch Fragen stellen und uns deine Kritik oder Anregungen mitteilen.

Weiterlesen

Hier kann man uns treffen

Regelmäßig veranstalten wir Treffen, um Interessierten in entspannter Atmosphäre einen Einblick in die Parteiarbeit zu geben und gleichzeitig neue, engagierte Menschen kennenzulernen. Mit einem Klick erfährst du die Locations.

Weiterlesen

Das Parteiprogramm

Der V-Partei³ geht es nicht nur um Tierschutz, sondern darum, alles Leben - auch das des Menschen - zu schützen und zu respektieren. In unserem Programm erfährst du die Einzelheiten.

Weiterlesen

Wir kandidieren für die Bezirkswahl in Hamburg

Anfang April kam die gute Nachricht: Alle drei Kandidat*innen der V-Partei³ sind für die Bezirkswahl Hamburg zugelassen worden. Vielen Dank an alle, die uns mit ihrer Unterschrift unterstützt haben! Am 26. Mai, also dem Tag der Europawahl, wird parallel dazu die Bezirkswahl (oder auch: Bezirksversammlungswahl) durchgeführt. Natürlich hoffen wir, dass dir unser Programm zusagt und

Weiterlesen

Ein Rückblick auf die diesjährige VeggieWorld in Hamburg

Etwas erschöpft nach dem Messe-Wochenende starteten viele von uns am Montag gleich wieder ins Berufsleben. Aber was war denn überhaupt los? Die Menschenströme, die an unserem Stand vorbeizogen, nahmen gar kein Ende. Gefühlt waren in diesem Jahr wesentlich mehr Besucher*innen auf der VeggieWorld als im letzten Jahr mit über 8.300 (aktuelle Zahlen liegen bislang noch

Weiterlesen

Demo gegen EU-Tiertransporte am 11.05.2019 in Berlin

Die V-Partei³ unterstützt diese Demo und ist auch dabei! Kommt mit nach Berlin, um gegen diese qualvollen und langen EU-weiten Tiertransporte zu demonstrieren (Kalender). Original-Text der Veranstalterin: !!! Brüssel, Köln und jetzt BERLIN !!! Diese Demo setzt das fort, was wir in 2018 in Brüssel und Köln getan haben, ein Protest gegen den EU-weiten Tiertransport,

Weiterlesen

Petition für den Neubau von Schulen in Hamburg

Die Stadt Hamburg vernachlässigt seit Jahren ihre Schulentwicklungsplanung und setzt statt dessen auf hektisch-dilettantischen Ausbau bestehender Schulen. Dabei werden vorhandene, auf geringere Schülerzahlen ausgerichtete Schulgrundstücke mit weiteren Gebäuden oder Geschossen verdichtet – nicht selten werden dafür sogar bestehende Frei,- Grün- und Schulhofflächen geopfert. Bitte lies die gesamte Petition im Detail und unterschreibe und teile sie,

Weiterlesen